Integral Yoga® Lehren

“Yoga” bedeutet in der alten Sanskrit-Sprache “einheit.” Es ist eine perfekte Beschreibung der Integral Yoga Lehren, die die verschiedenen Zweige des Yoga zu einem umfassenden System der Lebensführung vereinen. Das Ziel ist es, die harmonische Entwicklung aller Aspekte des Individuums zu fördern. Die sechs Zweige der Integral Yoga sind kraftvolle Werkzeuge um Wohlbefinden und Selbstkontrolle zu stärken. Die Ergebnisse sind subtil, tiefgreifend und messbar.

Six Branches of Integral Yoga

Hatha Yoga

Der Weg der körperlichen Praxis des Yoga

Beinhaltet Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemkontrolle), Mudras, Kriyas, yogische Ernährung und Tiefenentspannung. Diese Praktiken helfen, den Körper und Geist zu reinigen und zu stärken.

Learn more

Raja Yoga

Der weg der Konzentration und Meditation

Gleicht aus und kontrolliert den Geist durch die Anwendung der acht Glieder des Yoga, die in den Yoga Sutren von Patanjali beschrieben sind. Dies führt letztendlich zu dem Zustand von Samadhi oder der Erleuchtung.

Learn more

Bhakti Yoga

Der Weg der Liebe und Hingabe

Durch gebete, kirtan, puja, und Übungen, die helfen die begrenzte Persönlichkeit oder das Ego zu Überwinden, erlangt man Einssein mit dem Göttlichen.

Learn more

Karma Yoga

Der Weg des selbstlosen Dienens

Indem man sich seinen Pflichten widmet ohne Anhaftung an die Früchte (oder Ergebnisse) der Handlung, wird man ein reiner Kanal der Liebe und des Dienens.

Learn more

Jnana Yoga

Der Weg der Weisheit

Durch Studium, Selbstanalyse und Achtsamkeit hört man auf, sich mit dem Körper und Geist zu identifizieren, und erkennt das Eins-sein. Der Weg der Weisheit wählt einen Analytischen ansatz auf die Frage: “Wer bin ich?”

Learn more

Japa Yoga

Die Praxis der Mantra-Wiederholung

Die konzentrierte Wiederholung eines Mantras (eine Llangschwingung, die einen Aspekt des Göttlichen darstellt) führt zu einer Sensibilisierung und Einstimmung auf diese kosmische Schwingung.

Learn more

Integral Yoga & Wohlbefinden

Swami Satchidananda’s Einstellung gegenüber geistiger und körperlicher Gesundheit war in der westlichen Welt seiner Zeit Jahrzehnte voraus. Er definierte „Krankheit“ im Wesentlichen als einen Zustand von “dis-ease” (Nicht-Leichtigkeit), der behandelt (und dem vorgebeugt) werden kann durch  vegetarische Ernährung, Stressreduktion durch Yogapraxis und -philosophie, und das Führen eines nützlichen Lebens des selbstlosen Dienens.  

Dieser ganzheitliche Ansatz entfachte eine Revolution in daten-basierten Yoga-Therapie-Programmen bei Krebs, Herzerkrankungen, Immunerkrankungen, körperlichen Behinderungen, PTSD (posttraumatische Belastungsstörungen), Suchterkrankungen, und mehr.

Die Schönheit und Freigebigkeit der Natur inspiriert Integral Yoga-Praktizierende dazu, in Dankbarkeit und Ehrfurcht für unseren Planeten zu leben, natürliche Bioprodukte zu verwenden und stets (um-)weltfreundlich zu handeln.

Integral Yoga Teachings - Wellness Diet

„Sei körperlich entspannt, habe einen friedvollen Geist und führe dann ein nützliches Leben. Es ist nicht so, dass Du Leichtigkeit und Frieden neu erwirbst. Sie sind bereits da. Wenn Du Dich nur gut darum kümmerst und darauf achtest, sie nicht zu stören, bleiben sie dir bewahrt. In unserem Leben sollten wir also immer wachsam sein und darauf achten, dass wir nichts tun, was die Leichtigkeit und den Frieden des Geistes und des Körpers stört.” ~Swami Satchidananda

Integral Yoga & Religionsübergreifende Werte

Integral Yoga basiert auch auf religionsübergreifenden Werten. Swami Satchidananda lehrte, dass alle Religionen dieselben grundlegenden universellen Prinzipien teilen und er ermutigte Integral Yogis, die Einheit in der Vielfalt zu respektieren und zu ehren. Dies wird durch sein Motto zusammengefasst: “Es gibt eine Wahrheit, aber viele Wege.”

„Mein Motto war immer: ‘Es gibt eine Wahrheit, aber viele Wege.’ Die großen Weisen und Heiligen haben alle die gleiche Wahrheit erfahren und drückten sie nur auf unterschiedliche Weise aus. Es spielt keine Rolle, welchen Namen du dem namenlosen Geist geben—du bist frei ihn zu nennen, wie immer du möchtest. Der einzige Wweg, der zu ewigem Frieden und ewiger Freude führt, ist den Geist zu erkennen. Doch wenn wir das nicht begreifen, kämpfen wir im Namen des Geistes.”

~Swami Satchidananda

Der Light Of Truth Universal Shrine (LOTUS) in Yogaville—dem internationalen Hauptsitz von Integral Yoga—ist ein einzigartiger Tempel, der der Verständigung zwischen den Religionen und dem Licht in allen Religionen gewidmet ist. Einzelne Altäre repräsentieren und ehren die verschiedenen Weltreligionen und spirituellen Wege.

Yogaville: Integral Yoga & Gemeinschaft

“Meine Vision von Yogaville ist ein kleines Paradies auf Erden. Es ist ein Dorf voll mit Menschen, die den yogischen Prinzipien folgen. Alles was dem Yoga förderlich, findet man dort. Unser Ziel ist es, eine wundervolle Yoga-Gemeinschaft zu erschaffen. Wenn wir es nicht schaffen, unsere kleine Welt in einen glücklichen und harmonischen Ort zum Leben zu machen, hat es keinen sinn Gespräche über globale Harmonie oder globalen Frieden zu führen.” —Swami Satchidananda

Seit den ersten Tagen des Integral Yoga sprach Swami Satchidananda über die Vorteile der Sangha (Gemeinschaft). Die Wichtigkeit mit anderen spirituellen Suchenden zusammenzukommen, um Unterstützung und Inspiration auf dem Weg des Yoga zu erhalten, ist ein Markenzeichen der Integral Yoga Lehre Swami Satchidanandas.

1979 gründete Swami Satchidananda den Satchidananda Ashram–Yogaville, Virginia, als eine optimale Umgebung, in der die Prinzipien des Integralen Yoga erlernt und gelebt werden können. Dieses Yoga-dorf in ländlicher Gegend, begrenzt vom James River, dient als Yoga-Wohn-Gemeinschaft, Lehrzentrum, spirituelles Rückzugsort, und als Hauptsitz der weltweiten Integral Yoga Organisation. Der Ashram ist umgeben von der blühenden Yogaville-Gemeinschaft, die vier Generationen umspannt und deren Mitglieder zusätzliches Landeigentum kauften, um ihre Häuser zu bauen und ihre Familien zu versorgen.

Swami Satchidananda beschrieb seine Vision von Yogaville als Musterbeispiel für den “Himmel auf Erden,” wo Menschen aller Altersgruppen, Religionen und unterschiedlichster Herkunft  zusammenkommen, um gemeinsam die Lehren des Integral Yoga zu leben. Rund 10.000 Menschen besuchen Satchidananda Ashram–Yogaville jährlich für Gastbesuche und Tagesausflüge und um an Workshops, Lehrerfortbildungen, Feiern, religionsübergreifenden Versammlungen und Schweige-Retreats teilzunehmen.

Integral Yoga-Treffen auf der ganzen Welt, Satsangs (spirituelle Diskurse), frei zugängliche Meditationen für offene Gruppen und andere Workshops und Veranstaltungen stärken das Gemeinschaftsgefühl, das die Mmenschen vereint und von grundlegender Bedeutung für den Aufbau einer friedlicheren Welt ist.

 

Hand Written Note from Swami Satchidananda

Integral Yoga Global Network

Das Integral Yoga Global Network dient dazu, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Integral Yoga Zentren und Gemeinschaften auf der ganzen Welt zu fördern. Ein Teil der Arbeit des Integral Yoga Global Network ist es, Wege zu finden, um Informationen und Lehren des Integral Yoga mit verschiedenen Ländern in verschiedenen Sprachen zu teilen.

Integral Yoga Erfahrung

Integral Yoga Hatha ist eine transformierende Erfahrung. Zugleich beruhigt es den Geist und fokussiert die Gedanken; es entspannt tief und energetisiert. Jede Integral Yoga Hatha-Stunde verschmilzt das Spirituelle mit dem Körperlichen; sie beginnt mit Chanten um den Geist zu zentrieren, fährt fort mit Asana-abfolgen, die wichtig für die Gesundheit des gesamten Körpers sind, und schließt mit Entspannung, Atemarbeit und Neditation ab.

Guided Relaxation

by Swami Satchidananda | Guided Relaxation

Guided Meditation

by Sri Swami Satchidananda | Guided Meditation